Pride Month mit Alpaka

Es ist Juni! Und wisst ihr, was das bedeutet? Juni ist Queer Pride Month. Oder auch: Der Monat der Pride Parades. Da ich selbst ein Teil der LGBTQ* Community bin und mir Pride wichtig ist – auch wenn ich dank meiner Social Anxiety praktisch nie auf Pride Parades gehe – werde ich den Juni nutzen, um hemmungslos über queere Themen zu bloggen.

Was könnt ihr erwarten?

Dieser Eintrag soll effektiv als eine kleine Vorwarnung dienen. Damit sich niemand wundert, warum der Blog in dem Monat so „einseitig“ ausfällt. Ich will einfach auf meine Art Pride feiern. Allerdings werdet ihr dabei dieselben Themen, wie üblicherweise finden: Urban Fantasy bezogene Einträge, Weltenbau, Schreibtipps und ansonsten vor allem Ramblings über Repräsentation. Manches wird auch in zwei Kategorien fallen.

UPDATE 01.07.2019 Hier eine Übersicht der Beiträge!

Wahrscheinlich gesellen sich noch ein paar andere Themen dazu – mal sehen. Doch das sind die soweit geplanten Einträge, auf die ihr euch nächsten Monat freuen könnt. Und ein kleiner Tipp: Die Weltenbau-Einträge könnt ihr bereits auf meinem Patreon ab dem $5 Tier lesen!

Und ja, das bedeutet leider auch, dass diesen Monat es keine Mad Max Einträge gibt. Entschuldigt mich dahingehend bitte, ja?

Mitmachaktion

Neben den genannten Einträgen plane ich allerdings noch etwas anderes – in der Hoffnung, dass Leute mitmachen. Und zwar würde ich sowohl euch als Konsument*innen von Medien, als auch die Autor*innen von Medien herausfordern: Schreibt einen Eintrag in eurem Blog, was für Repräsentation euch gefallen hat und was ihr euch wünscht. Oder schreibt einen Eintrag, worauf ihr als Autor*innen bzgl. Repräsentation zu achten versucht. Oder beides.

Oder, wenn ihr einen Beitrag dazu schreiben wollt, aber keinen Blog habt, könnt ihr euch auch an mich wenden und ich kann euren Beitrag hier veröffentlichen. (Kontakt geht am besten über die Email im Impressum oder Twitter @KaenKazui.)

Wenn dazu etwas zusammenkommt, werde ich am Ende des Monats auch noch einen kleinen Sammeleintrag hier posten!

#WIPschreiben Pride Edition

Zuletzt möchte ich noch kurz auf mein Hashtag-Spiel, das auf Twitter läuft, aufmerksam machen: #WIPschreiben. Denn dort gibt es im Juni ebenfalls Pride-Themed Fragen und Prompts. Da einige meiner Leser gefragt haben, was es damit auf sich hat, hier eine kurze Erklärung:

Ein Hashtag-Game ist ein Spiel zu einem bestimmten Thema (meistens Schreiben/Weltenbau/Comics oder ähnliche kreative Themen), bei dem jeden Tag oder an bestimmten Wochentagen von einem Host eine Frage oder ein Prompt gepostet wird. Die Teilnehmer beantworten die Fragen dann auf Twitter oder auch in einem eigenen Blog, indem sie die Antwort mit dem Hashtag versehen und der Nummer des Tages posten. Dabei kann die Antwort unter dem Fragen-Tweet als Antwort oder auch als Zitat gepostet werden. Manche posten auch das Fragebildchen mit. Die Möglichkeiten stehen euch frei.

Habt ihr für einen Tag einmal keine Antwort: Kein Problem. Lasst den Tag einfach aus. Ihr könnt auch später einsteigen, mehrere Tage auf einmal nachholen etc. Es soll Spaß machen, kein Stress sein.

Ein Beispiel könnte so aussehen. Die erste Frage in dem Monat ist ja, nach dem Geschlecht, mit dem sich di*er Prota identifiziert. Die Antwort könnte dann bspw. so aussehen:

#WIPschreiben Tag 01
Joanne: „Hetero, denke ich. Also jedenfalls sexuell. Romantik … ich weiß nicht.“

Ich hoffe, das ist halbwegs verständlich.

Hier noch einmal die Übersicht aller Fragen. Und ja, ich weiß, ich habe für Protagonist/Antagonist in der deutschen Fassung leider das generische Maskulinum genutzt – einfach weil die Felder klein sind. Ich hasse nichts so sehr an der deutschen Sprache, wie dass es keine genderneutralen kurzen Begriffe gibt.