Über uns

Alpakawolken ist der Blog von R.A. Prump und S.C. Kreuer.

Hier bloggen wir über gemeinsame Projekte, Weltenbau, Rollenspiele, Fantasy (im speziellen Urban Fantasy), Mythologie, Bücher, Filme, das Schreiben allgemein, Diversität in Medien und noch einiges mehr. Wir werden uns bemühen wenigstens einmal pro Woche einen neuen Beitrag zu schreiben – über die verschiedensten Themen.

Warum Alpakawolken?

Es geschah vor einigen Jahren, dass wir gemeinsam auf dem Japantag in Düsseldorf waren, auf dem Alpacasso Alpakas in großer Zahl verkauft wurden. Gerade als wir darüber redeten, wie niedlich diese doch seien, stürzte sich eins dieser Plüschtiere auf sich. Wie es nun geschehen war, dass dieses Alpaka der Schwerkraft erlegen war … darüber lässt sich nur spekulieren. Wir sahen es jedoch als schicksalhafte Fügung und kauften es. Seither ist es ein ständiger Begleiter und Maskottchen.

Als ein Plüschtier mit weißem Fell erinnert es nun sehr an eine vierbeinige Wolke. Da Wolken ebenso mit Fantasie assoziiert wurden – und Weblog Titel schwer sind – kam der Moment, wo wir uns entschlossen haben, den Blog danach zu benennen.

Wer sind wir?

Alex: Ich bin mies darin Selbstvorstellungen zu schreiben, zumal es nicht viel zu wissen gibt. Ich bin älter, als ich mich fühle, studierte Wirtschaftsinformatik schon viel zu lange im Master und schreibe seit ich etwa 10 Jahre alt sind. Während ich früher Fanfictions geschrieben habe, sind meine neuen Projekte sich vorrangig um Urban Fantasy und Mythen drehen. Ich liebe Rollenspiele, Filme, Serien, Videospiele, Tiere, Reisen und … damit bin ich dann auch wirklich am Ende der Beschreibung angelangt.